„Frau Amann will auf dem Ticket der AFD Geld machen“,

so „WIR in Herten-Vorsitzende“ Jutta Becker in einer Stellungnahme

Die Spiegel-Redakteurin Melanie Amann referierte in der VHS Herten über ihr Buch. Normalerweise ist ja eine Volkshochschule eine Bildungseinrichtung. Ich glaube, Frau Amann hätte aber lieber in Deutschland eine Meinungsdiktatur, in der Probleme gar nicht  angesprochen oder veröffentlicht werden. Das wird ganz deutlich bei den bürgerkriegsähnlichen Zuständen der extrem gewalttätigen linken Truppen beim G-20-Treffen in Hamburg. Kein Wort der Kritik. Aber wenn Frauen gegen Gewalt und Vergewaltigung protestieren, so stellt sie alles was nicht in ihr enges Weltbild passt in die rechte „Rassistenecke“. Wie üblich! PI ist antisemitisch! Sarrazin ist Schuld an der AfD!

„Angst für Deutschland-die Wahrheit über die AfD: wo sie herkommt, wer sie führt, wohin sie steuert“.

Die Hertener Allgemeine veröffentlichte am 07.03.2018 folgenden Bericht, mit der Schlagzeile:

„Die AfD ist eher ein Scheinriese“

(Zum Lesen , Bilder anklicken)

In einer schriftlichen Stellungnahme wandte sich Jutta Becker, die an dieser Veranstaltung teilnahm, an die Hertener Allgemeine, welche die Stellungnahme, leicht gekürzt, am 13.03.2018 veröffentlichte;

 

 

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: