Was sind wir nur für ein Volk?

In einer Stellungnahme wendet sich „WIR in Herten Vorsitzende“ Jutta Becker an die Presse

Beschimpfungen des deutschen Volkes
21 Jutta BeckerDreck, Pack, Nazis, Rassisten, Mischpoke, Dunkeldeutschland, Demokratiefeinde, Fratze, fremdenfeindlich, rassistisch, Mob, diffuse, radikal, einfach strukturiert,Brandstifter,  beschränkt,Rattenfänger, braune Dumpfbacken, Knallfrösche, Volksverhetzer, Problembürger, Volksverhetzer, widerlich,  subkulturell, Hass, Aufwiegelung, tief braune Gesinnung, Menschenfeindlichkeit, Rechtsextremisten, Pegida hat mitgestochen (Köln), Asylkritiker sollen das Land verlassen – das sind nur ein paar gesammelte Ausdrücke von Politikern, die sich mit Inbrunst über uns Deutsche öffentlich geäußert haben und was sie von ihrem Volk halten.  Da entfernt eine Bundeskanzlerin öffentlich die Deutschlandflagge von der Bühne. Eine grüne Politikerin (Göring Eckhardt), ganz aktuell: die Nazis haben die Frauenkirche (Dresden) zerstört und die “Ossis sind Migranten”. Ein Linker: „ohne die Ausländer wären wir nicht Fußballweltmeister geworden“.
Diskutanten ekeln sich, wenn die Deutschlandflagge gezeigt wird. Über die Wirtschaft und Arbeitsplätze: VW ist keinen Cent wert. Eine Bundeskanzlerin sagt: das ist nicht mein Land. Eine Kanzlerin die sich  mit aller Kraft für TTIP und außergerichtliche Schiedsgerichte einsetzt. Eine Kanzlerin die sich über Gesetze stellt. Bei Finanzkrisen in der EU wird eine Transferunion eingerichtet. Die EU besteht aus ESM- Europäische Schulden Mauscheleien. Sogar ein hilfsbereiter Gutmensch  rät uns bei Schließung von Turnhallen, doch mit den Kindern “joggen” zu gehen. Aber arbeiten darf das deutsche Volk noch? oder?
Vor ein paar Wochen gab es weder Geld für marode Brücken, Schulen, Kindergärten, Lehrer, Sozialarbeiter, Straßen etc. Die Angestellten gingen auf die Straße.
Jetzt sind für das “neue” Volk reichlich Finanzmittel vorhanden.
Die meisten Leserbriefschreiber haben einen politischen Weitblick und würden niemals so kurzsichtig handeln wie die jetzigen Politiker. Beängstigende Tatsachen werden vertuscht, verdrängt und verdreht. Friedliche Demonstranten werden mit Eisenstangen von der “Linken” Truppe – Antifa, SPD, Grüne, Gewerkschaften und Kirchen – lebensgefährlich zusammengeschlagen.
Die Bundeskanzlerin sagt, wir sollen mehr in die Kirche gehen. Es ist ihr wohl entgangen, dass sogar Kreuze entfernt werden und auf Bildern sogar Gipfelkreuze retuschiert werden. Gesetze wie z.B. das Vermummungsverbot einfach außer Kraft gesetzt werden. Polygamie sogar finanziert wird. Schwerste, ausländische, kriminelle Banden selbstverständlich nicht ausgewiesen werden, sondern reichlich aus den Sozialkassen versorgt werden. Eine Kanzlerin die uns unterweist, dass wir akzeptieren müssen, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist. Die Akzeptant und Toleranz verkommt zur Ignoranz. Versuche, z.B. Abschiebungen scheitern, weil das Herkunftsland ihnen die eigene Staatsangehörigkeit kurzfristig entzieht.(Türkei) Richter einen Kuschelkurs fahren, Polizisten und Vertreter des Staates verachtet und angegriffen werden und die Politiker sanft auf ihren Sesseln lieber mit ihren Handys spielen. Ein Asylant wie Edward Snowden nicht aufgenommen werden kann, weil unsere “Chefs” das unterbinden können.
Wie wäre es eigentlich, wenn sich unsere Politikerkaste ihr neues “Volk” mitnehmen würde und ein neues Land suchen würde? Da wird doch sicherlich ein Stück Land zwischen den muslimischen Ländern im nahen oder fernen Osten noch frei sein?! Da kann man sich dann “sein” neues Volk heranziehen! Viel Spaß! Mutti! Das schaffst Du schon!
Man kann  nur noch mit Ironie auf das Versagen der Politiker reagieren.
Aber maßlos wütend und entsetzt bin ich über die Aussagen, die vehement jetzt herangezogen werden, dass man die deutschen Flüchtlinge und Vertriebenen von 1945 mit über viele sichere Länder illegal eingereisten Einwanderer vergleicht. Ein Staat bzw. deren Vertreter, der seine Grenzen auflöst, gibt sein Volk auf!  seine Souveränität! und die innere Sicherheit! Oder gab es die noch nie?! Ach ja, unsere Freiheit wird am Hindukusch verteidigt! Und zu Hause ist keiner da, der wenigstens die “weiße” Flagge zeigen kann.
Passt doch gut, immer mehr Rentner müssen in Minijobs arbeiten. Armut steigt, die Tafelläden haben ihre Kapazität erreicht.
Unsere Kanzlerin lebt nach dem Motto: Macht hoch die Tür, die Tür macht weit! Ihr Kinderlein kommet, so kommet doch all.
Ja, Herr Eberhard Spiewok – schon 1843 dichtete Heinrich Heine: Denk ich an Deutschland in der Nacht, Dann bin ich um den Schlaf gebracht. Denkt man an Merkel – unbedacht, Wird man um den Verstand gebracht!
Jutta Becker
WIR in Herten
Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. 3 Comments »

3 Antworten to “Was sind wir nur für ein Volk?”

  1. goetzvonberlichingen Says:

    Frau Becker..Herzlichen und vielen Dank! So ist es und nicht anders!
    Wenn Merkel sagt: Das ist nicht mein Land..
    sagen WIR:

    Dies IST MEIN LAND, unser Land! Aber NICHT meine „Regierung“, „Parteien“ und div. Organisationen oder Kirchen!

    Gefällt 1 Person

  2. volksaufstand Says:

    Ganz netter Beitrag, aber leider kommt dann wieder das :
    „Man kann nur noch mit Ironie auf das Versagen der Politiker reagieren.“
    ES MUSS HIER GANZ KLAR UND DEUTLICH GESAGT WERDEN, DASS SIE EBEN NICHT VERSAGEN, SONDERN GENAU DAS TUN, WAS IHNEN VOM FEIND AUFERLEGT WURDE ZU TUN!!!

    Gefällt 1 Person

  3. Lebensart Says:

    Dankeschön, für diese klaren Worte. Gesicht zeigen und ehrlich bleiben, vieleicht werden die da oben ja mal wach.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: