Deutsche werden tagtäglich Opfer von Ausländergewalt

Unsere Mitstreiterin Sigrid B. schreibt treffend über die Berichterstattung der ARD wie folgt:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Printlogo Das Erste ich habe den Eindruck, dass Sie durch Ihre Linkslastigkeit in der Berichterstattung keine Ahnung haben, was in unserem Lande wirklich vor sich geht. Glauben Sie in der Tat, dass Sie uns immer wieder Ausländerfeindlichkeit unterstellen müssen?
Umgekehrt wird ein Schuh daraus!
. Man darf sich hier ungehindert austoben, weil ausländische Straftäter oder solche “mit Migrationshintergrund” unter dem Schutz der deutschen Journaille stehen. Sie – besonders die Sender der ARD – machen sich damit zu Komplizen von ausländischen Straftätern, bei denen Gewalt an der Tagesordnung ist. Es muss damit zusammenhängen, dass Sie offenbar rote und/oder grüne Tomaten vor den Augen haben, und wie zu Zeiten der Stasi/Gestapo nur politisch gewünschte Reportagen bringen.
Ich beobachte seit langem dass Sie den Kommunisten – die jetzt unter dem Parteinamen  “die Linke” firmieren – (neuer Name, neues Glück), gestatten,  ihr Gesellschaftsmodell unters Volk zu  bringen,  sozusagen “Alter Wein in neuen Schläuchen”. Und das 25 Jahre nach der Wiedervereinigung. Unsere Ersparnisse und ein sicheres Leben gehören der
Vergangenheit an.
Sicherlich ist abzulehnen, was Sie über den Zwischenfall mit der Bundespolizei  in Hannover berichten. Gemeint ist die Beleidigung von zwei Ausländern (ein Afghane und ein Tunesiern o.ä,) Mir ist es absolut unverständlich, dass man – wenn es denn wahr ist – mit solchen Taten im Internet prahlen kann.
Aber mit der Berichterstattung darüber wird ein breites Feld eröffnet, um mit Schimpf und Schande (erinnert sei an die “Kollektivschuld” deutschen Bürgern die Leviten zu lesen. Dabei sind etliche Deutsche sehr hilfsbereit. Man kann sich darüber informieren, dass wir mit  Milliardenbeträgen diese ins Land geschleppten Leute finanzieren. Einige werden aber selber Opfer von Straftätern, die Raubüberfälle und  Wohnungseinbrüche begehen.  Sie sagen mit  Recht: “Es reicht uns mit den vielen Ausländern, die uns illegal ins Land geschleppt werden” denen man in den Herkunftsländern verspricht, dass hier Milch und Honig fließen, dass man  in Deutschland  Unterkunft, Verpflegung, ärztliche Versorgung und Geld zu erhalten kann, ohne dafür arbeiten zu müssen.
So  werden wir  zum Sozialamt für die ganze Welt gemacht. Ich meine, wer sich unberechtigt in unserem Lande aufhält, der muss zurückgeschickt werden, um sein Heimatland aufzubauen, wie Millionen Deutsche, die nach Krieg und Vertreibung aus den deutschen Ostgebieten in ein zerbombtes Land kamen, nach Kräften anpackten,  und nach gut zehn Jahren  halfen, ein funktionierendes Gemeinwesen aufzubauen.
Das schlimmste aber  ist, dass unsere Justiz inzwischen – ohne dass unsere zwangsfinanzierte Journaille es  zur Kenntnis nehmen will – selber bedroht wird. Ob es deshalb zu so milden Urteilen kommt, die die Berliner Richterin
Kirsten Heisig in ihrem Buch “Das Ende der Geduld” schilderte, die auf so tragische Weise “selbstgemordet” in einem Baum aufgehängt,  nach drei Tagen Suche gefunden wurde?
Darüber sollten Sie mal nachdenken.
p.s. Die Bürger Afrikas, die zu hunderttausenden nach Europa geschleppt werden, stammen überwiegend aus den ehemaligen französischen und britischen Kolonien, aus Ländern also, die sich weigern einer Quotenregelung zuzustimmen. Und Somalia und Erythrea waren italienische Kolonien. Deutschland hatte seine Kolonien mit dem Ende des Ersten Weltkrieges ja bekanntlich verloren. Heute sollen wir also in den “Genuss” der Kolonialpolitik der Siegermächte kommen, indem uns die Asylindustrie verpflichten will,  alle (mindestens aber 19 %) aufzunehmen, obwohl wir selber – bei Licht betrachtet, nicht reich, sondern schuldenreich sind. Ich frage mich, wann wir den Zahlungsbefehl  zur Begleichung der Schulden erhalten werden.
Mit freundlichen Grüßen – Sigrid B.
Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. 1 Comment »

Eine Antwort to “Deutsche werden tagtäglich Opfer von Ausländergewalt”

  1. secretmopsy Says:

    Hey Sigrid, die nato und die uno haben alles zerbombt da unten…kriegslisten sind doch erlaubt. Meist sin es doch nur Männer im mittleren alter die bei uns ankommen…klingt doch logisch..sollen sich ja auch paaren hier mit den Frauen…da kann man auch gute Themen bei killerbiene lesen. Ich stumm ihr echt zu. … Das kann nicht so weiter gehen. … Aber nur das deutsche Volk kann allen ein ende machen…und damit meine ich das gesamte deutsche Volk. Man soll nwo und unsere Politiker…aus unserem land werfen…Schluss damit, wir können bestimmen ..nur das Volk. Aber solange wir schlafen…passiert nichts.
    LG der Sven

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: