Becker beklagt Kriminalität in Herten

POLIZEI-AUTO

Herten versinkt im Sumpf der Ausländerkriminalität.

Auf einen Hinweis eines Bürgers der Stadt Herten, der berichtete, dass die Bundespolizei mit vier Einsatzwagen auf der berüchtigten Ewaldstraße im Stadtteil Herten Süd im Einsatz waren, wandte sich Jutta Becker per E-Mail an der Ressortleiter der Hertener Allgemeine.

Dieser berichtete einige Tage später über den Einsatz der Bundespolizei, extra aus München angereist, dass es sich um Menschenschmuggel, Drogenhandel etc. ging.

Daraufhin nahm Jutta Becker per E-Mail Stellung, welche zu folgendem Artikel in der Hertener Allgemeine führte:

23.7.14-HA-BECKER BEKLAGT KRIMINALITÄT

 

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. 1 Comment »

Eine Antwort to “Becker beklagt Kriminalität in Herten”

  1. rundertischdgf Says:

    Hat dies auf rundertischdgf rebloggt und kommentierte:
    Eine mutige Einzelkämpferin im Ruhrgebiet, die Stadträtin Jutta Becker aus Herten!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: