SPD-Filz im Rathaus Herten endlich schwarz auf weiß bewiesen

SPD-Parteiarbeit wird im Rathaus erledigt-Bürgermeister macht mit

Der „WIR in Herten“-Vorsitzenden Jutta Becker wurden brisante Informationen zugespielt, welche beweisen, dass z.B.  hochrangige Verwaltungsmitarbeiter, im Wahlkampf für die SPD, aus dem Rathaus während ihrer Arbeitszeit unter Nutzung von städtischen PC und E-Mail-Adressen, Parteiarbeit verrichteten. Da der Bürgermeister in diesen E-Mail-Verkehr einbezogen war, liegt es auf der Hand, dass er darüber Bescheid wusste und dieses Vorgehen billigte.

„Die vorliegenden Dokumente können nur die „Spitze eines Eisberges“ sein, hier werden Steuergelder vergeudet, im privaten Bereich würden sofort einige Arbeitsplätze frei werden, ich hoffe, dass den WählerInnen nun bewusst wird, dass die SPD-Herten mit allen legalen und illegalen Mitteln daran arbeitet Wählerstimmen zu erbeuten“, so Jutta Becker.

Hertener Allgemeine 23.Febr.2012

Die informierte Presse berichtete am 23.02. auch in der WAZ und am 25.02. in der Hertener Allgemeine über den Fall, der wahrscheinlich juristische Folgen haben wird.

Nach Abklärung der rechtlichen Situation werden an dieser Stelle die entsprechenden Dokumente veröffentlicht.

WAZ-Bericht HIER>>>>>

Kommentar Hertener Allgemeine HIER>>>>>

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: