„Runder Tisch“ tagt am 24.Mai!

Die Hertener Allgemeine berichtet heute, dass der „Runde Tisch“ (von Doktors Gnaden) am 24.05.2011 erstmals im KIKO-Kindergarten zusammentrifft. Polizeidirektor Jörg Lukat wird die Leitung übernehmen. Es sind noch vier weitere zweistündige Treffen geplant um anschließend dem Rat der Stadt Herten ein Ergebnis der Beratungen mitzuteilen. Es wird beraten, ob und wenn ja, wo die Ditib-Gemeinde eine Moschee errichten darf.

Es ist zu erwarten, dass der „Runde Tisch“  dem geplanten Neubau eines Ditib-Vereinsheims in Herten-Langenbochum zustimmt und auch der Standort bestimmt wird. Da im letztlich entscheidendem Gremium (Rat der Stadt) die absolute Mehrheit dem Initiator des „Runden Tisches“ der SPD (Bürgermeister Paetzel) gehört, ist abzusehen, dass der Bau der nächsten AKP-Zentrale in Deutschland dann besiegelt wird.

Dass die Stimmung unter den BürgeriInnen des Stadtteils Langenbochum eine andere ist, zeigte die Veranstaltung der UBP, die den Schriftsteller und Mitbegründer der „Grünen“ Rolf Stolz eingeladen hatte. Etwa 80 BürgerInnen besuchten den Vortrag und übten, bis auf eine Ausnahme, durchaus Kritik an der Vorgehensweise der Verwaltung und sprachen sich gegen einen neuen Moschee-Bau aus.

Auch drei Leserbriefe, die heute in der „Hertener Allgemeine“ erschienen, zeugen von der Stimmung vor Ort.

zum Vergrößern Bild anklicken

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: