Offener Brief an Frau Prof.Dr.Schavan

Sehr geehrte Frau Prof.Dr. Schavan,
Wie ich in der Hertener-Allgemeinen- Zeitung lesen konnte, „schämen Sie sich für Herrn zu Guttenberg“ und das nicht nur heimlich.
Heute am  02. März 2011 wurde ein Leserbrief eines türkischstämmigen Akademikers mit deutscher Promotion veröffentlicht (der Name ist der Redaktion bekannt)  indem er behauptet, dass z.B. in der Türkei die meisten Universitäten mit einer Medizinfakultät bei Erlangung einer Aprobation automatisch den Titel „Doktor der Medizin“ vergeben. Diese Leute haben niemals eine Doktorarbeit geschrieben. Weiterhin behauptet er, dass hunderte von diesen Importärzten in Deutschland arbeiten und ihre Namen mit dem Dr.-Titel schmücken.
Ich bin ganz der Meinung des Briefschreibers, dass dieses in unserem Land nicht toleriert werden darf!
Natürlich ist auch mir zu Ohren gekommen, dass besonders im östlichen Ausland sowie von fernen Inseln ein schwunghafter Handel mit Doktortitel betrieben wird.
Es ist mir auch klar, dass im Ausland erworbene Ausbildungen den deutschen Anforderungen nicht stand halten können. Sogar in der DDR war ja schnell mal ein Melker, nach der „Wende“ ein Agrar- Ingenieur! Was mir aber sehr oft bei zugereisten Ausländern deutlich auffällt, ist, dass diese angeblich eine Super Ausbildung in ihrem Herkunftsland haben, aber über gar keine oder mangelnde Englischkenntnisse verfügen und gleichzeitig von Sozialtransfer-Geldern leben.
Ich bitte um eine Antwort und würde mich freuen, wenn Ihre Kontrollen endlich dort mit aller Härte stattfinden würden.
Der o.g. Leserbrief hier im Wortlaut (Achtung Plagiat):
 

Es gibt sogar Doktor-Titel ohne Doktorarbeit

01. März 2011 20:03

— Von: Ein türkischstämmiger Akademiker mit deutscher Promotion (Name der Redaktion bekannt) — Betr.: Guttenberg

In letzter Zeit ist wegen der sog. Plagiataffäre viel über Doktortitel geschrieben worden. In Deutschland ist es eine ernste Sache, einen Dr.-Titel zu erlangen. Die Kriterien dazu sind bekannt. Das ist richtig so und so soll es bleiben.
Man sollte aber nicht glauben, dass alle Leute, die einen Dr. vor Ihren Namen schreiben, auch tatsächlich eine Doktorarbeit geschrieben haben. Andere Länder, andere Sitten. Zum Beispiel: In der Türkei vergeben die meisten Universitäten mit einer Medizinfakultät bei Erlangung einer Approbation (Zulassung als Arzt) automatisch den Titel „Doktor der Medizin“, obwohl diese Ärzte nie eine Doktorarbeit geschrieben haben. Von diesen Importärzten arbeiten Hunderte in Deutschland, die ihre Namen mit Dr. oder Dr. (TR) schmücken. Die Führung solcher Titel ohne Promotion darf hierzulande m.E. auch nicht toleriert werden.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ratsfrau der Stadt Herten
Kreistagsmitglied
Jutta Becker

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: