Ich ginge auf die „Barrikaden“!

Kinder werden zu Demonstrationen abgeordnet! „WIR“-Vorsitzende Jutta Becker wendet sich an Innenminister Dr. Ingo Wolf und Schulministerin Barbara Sommer! (HIER)

Wenn ich der Presse und den Medien entnehmen muss, dass sogar Kinder in KZ-Sträflingsanzügen in Gegendemonstrationen instrumentalisiert werden, kommt mir das Grausen. Überhaupt, was haben Schul-und Kindergartenkinder bei Demonstrationen zu suchen wo massive bewaffnete Polizeiaufgebote präsent sind. Wer hat angeordnet, dass Schulklassen und Kindergartengruppen zu diesen politischen Veranstaltungen, auf denen es im Extremfall sogar zu Gewalttätigkeiten kommen kann, rekrutiert werden? Wer verantwortet dieses skandalöse Vorgehen?

Vollkommen unverständlich ist es, wie in Herten geschehen, dass Schulkinder vormittags an der Protestveranstaltung teilnehmen durften (mussten?). Waren eigentlich die Eltern darüber informiert ? Wäre mein Enkelkind dabei gewesen, ich würde auf die „Barrikaden“ gehen! Mein Entsetzen habe ich in einem Schreiben an Innenminister Dr. Ingo Wolf und Schulministerin Barbara Sommer zum Ausdruck gebracht! Wenn, wie in Duisburg geschehen, die türkisch-muslimischen-rechtsextremistischen „Grauen Wölfe“ skandieren >>Es gibt keinen Gott außer Allah<< (WDR-Lokalzeit) und Kirchen und Parteien da mitmarschieren, ist das ein Tiefpunkt der politischen und gesellschaftlichen Kultur! >>Den Veranstaltern ist das nicht weiter aufgefallen<<so der WDR-Reporter!

Advertisements
Veröffentlicht in 155927. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: